Auch über die 100 Meter der Männer wird es in Rio wieder heiß her gehen. Die heißesten Favoriten auf die Goldmedaille sind – wie so oft in den letzten Jahren – Usain Bolt (Wettquote 1,5) und Justin Gatlin (Quote 2,8). Beide haben hart trainiert und werden alles geben. Auto-von.de kennt das Ergebnis bereits jetzt, aber zunächst zur Ausgangssituation.

„Der schnellste Mann der Welt“ fährt auf Nissan GT-R ab

Usain Bolt geht es nicht nur in der Arena schnell an, auch auf der Straße wird er zum „Lightning Bolt“ („Blitzschlag“) im Nissan GT-R. Der zurzeit „schnellste Mann der Welt“ hat sogar eine eigene „Bolt Performance“ des GT-R in goldener Farbe…

Brand new 2017 GTR @nissan

A photo posted by Usain St.Leo Bolt (@usainbolt) on

und sieht sich auch gerne mal die anderen sportlichen GT-R – Artgenossen aus dem Hause Nissan an:

Justin Gatlin steht auf groß, breit und sportlich

Justin Gatlin dagegen steht eher auf groß und breit und lässt es im Range Rover Sport zwar sportlich, aber doch einen Tick gemütlicher zugehen als auf der Laufbahn.

Sunday fun day church and eats 😁😁

A photo posted by justingatlin (@justingatlin) on

Das hat natürlich den großen Vorteil, dass man auch mal den Sohnematz mitnehmen kann und dank Panorama-Glasdach genug Sonnenlicht für coole Selfies hat:

Chilling with the mini on a beautiful day

A photo posted by justingatlin (@justingatlin) on

Allerdings hat Gatlin im Rennen gegen Bolt knapp das Nachsehen, denn als SVR mit einem V8 Supercharged kommt der Ranger Rover auf eine Höchstgeschwindigkeit von 260 km/h und braucht für den Sprint von 0-100 km/h für einen Luxus-SUV verdammt sportliche 4,7 Sekunden. Doch wenn „Godzilla“, wie die Fangemeinde den GT-R auch gerne nennt, anzieht, lässt er auch dieses 550 PS Monster aus England hinter sich und rennt dank V6-Motor mit zwei Turboladern bis zu 315 km/h und braucht nur 2,8 Sekunden für den Sprint.

Fazit: Usain und sein GT-R sind in einer phänomenalen Form und schlagen einen gleichwertigen Gegner knapp (und nur solange es nicht ins Gelände geht), aber verdient mit 1,9 Sekunden Vorsprung. Sport frei!

 

Bildquellen: www.instagram.com/usainbolt www.instagram.com/justingatlin

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT